BDFL + Serie A

By
Updated: September 21, 2017
  • Die Trainerinteraktion läuft! Coaches tauschen sich immer wieder aus und versuchen verschiedene Themen zu besprechen und in vielerlei Hinsichten zu beleuchten. Trainer Hyballa gab wieder zwei Trainerfortbildungen für den Bund Deutscher Fussball Lehrer (BDFL) und besuchte seinen Trainerkumpel Michele Santoni bei Cagliari Calcio in der Serie A und besprachen methodische Ansätze der deutsch-italienisch-niederländischen Fussballidee!!!

Trainerfortbilung BDFL Westfalen in Verl

Raum-Ball-Dribbling beim BDFL Westfalen in Verl

  • An der ehrwürdigen Poststraße des SC Verl tagte der BDFL Westfalen am 11.09.2017 und neben PH waren auch als Referenten, Philipp Grobelny (Videoanalyst Fortuna Düsseldorf) und Ismael Atalan (Cheftrainer VfL Bochum), die starke Vorträge hielten, eingeladen.
  • Der 41jährige Bocholter Fussballlehrer, auf Einladung von Franz-Josef Reckels (Verbandsgruppenvorsitzdender BDFL Westfalen) beschrieb in seinem Vortrag die speziellen Dribbelmuster in den verschiedenen Räumen. Im Vortrag wurde auch die Kombi von Empathie und taktisch-technischen Dribbelmustern besprochen. Der Spieler kann nur dribbeln, wenn er auch den nötigen Mut besitzt und die nötige spielintelligente Handlung unternimmt, einen bestimmten Raum zu erkennen und ihn technisch perfekt umsetzen kann.
  • In der Praxis mit der U19 des SC Verl versuchte Hyballa didaktisch seine Ideen von Profilübungen, Positionsdribbelspielen und Dribbel-Spielformen aufzuzeigen und veruschte den Trainern auf der Tribüne, seine Praxis auch im Detailcoaching näher zu bringen!

Laptopfeldtrainer Hyballa

Coaching made in Italy – Besuch bei Calgliari Calcio (Serie A)

Von aus Ostwestfalen ging es weiter nach Sardinien zum niederländisch-italienschen Trainerkollegen Michele Santoni (der vorher u.a. bei Ajax und Inter arbeitete), der seit dieser Saison Assistenztrainer und Trainingskoordinator bei Cagliari Calcio in der Serie A ist.

In der Trainingswoche wurden noch mehr die Ideen der italienischen Taktikidee klar – die aber sehr gemixt worden mit der holländischen Fussballschule – so wurden neben klaren 11 gegen 0-Formen auch viele schnelle und zirkulierende Positionsspiele angeboten.

Verschiedene Press-Arten sowie das rasche Umschalten wurden schnell trainiert und auch im Coaching zwischen taktisch und emotional abgewechselt.

Und das bei 30 Grad in italienischer Sonne – gibt Schlimmeres……;)

Gruppe mit Reckels,Horsch und Wienecke

 

Vortrag und Praxis Ball-Raum-Tempo in Sardinien

 Peter Hyballa referierte auch vor der Cagliari Jugendabteilung über seine Ball – Raum – Geschwindigkeit – Philosophie sowie demonstrierte in der Praxis mit einer Jugendmannschaft des Klubs seine vorher erwähnten theoretischen Ideen „auch aufm Platz“!

Der deutsch-niederländische Proficoach zeigte eine deutsche PowerPointPräsentation, sprach niederländisch und Santoni übersetzte für die Trainerkollegen in italienischer Sprache 😉 herrliche sprachliche Fussball-Globalisierung!

Praxis bei Calcio Cagliari

 

Beidfüssigkeit „das große Geheimnis“ – BDFL Nordrhein in Duisburg-Wedau

Am 18.09.2017 lud BDFL-Nordrhein-Verbandsgruppenvorsitzender Gerd Thissen neben Hyballa auch den ehemaligen Gladbacher Profitrainer Andre Schubert ein, der seine Sichtweisen zur Teamführung im Profifussball erkärte.

PH dagegen versuchte die ansässigen Trainer mit einer Theorie-Praxis-Einheit zu inspirieren, die sich um die Thematik Beidfüssigkeit in technisch-taktischen Handlungen kümmerte.

Einladung vom Trainerkumpel Michele Santoni

Es wurde in der Theorie systematisch gearbeitet und neben technischen Fragen, z.B. über den Schokoladen-Fuss und Drama-Fuss!

Die Steffi-Graf-Mentalität wurde aufgezeigt, dass auch im Fussball der schwache Fuss desöfteren umlaufen wird, so wie Graf es früher sehr oft mit ihrer Rückhand machte!

 

BDFL-Tagung in Verl mit seinem früheren Grazer Assi Ayhan Tumani

Im taktischen Bereich wurden die Inhalte, Vor-und Nachteile der Falsch-Fuss und Richtig-Fuss-Taktik aufgezeigt und mit vielen Videosequenzen der Bundesliga und Premier League visuell dargestellt!

Stressformen in Italien

Des Weiteren zeigte PH in seiner Präsentation neben verschiedenen Spielformen auch die Andersartigkeit von Gewöhnungstraining und Genetik. Wieviel Genetik braucht der Spieler und wieviel Erziehung können wir Trainer dem Spieler mitgeben? Eine kontroverse und spannende Diskussionsgrundlage!

 

Dazu stand neben der Theorie auch Praxis im strömenden Regen 😉 mit der U19 von Bayer Uerdingen, wo verschiedene Formen, die zwischen impliziten und drillhaften Ideen schwankten.

Es wurde  erörtert wie die Beidfüssigkeit in der Ausbildung (Nachwuchs) in Richtung Profifussball am besten trainiert werden kann!!

 

Im Gespräch mit Andre Schubert – Fortbildung an der Sportschule Wedau

Beidfüssigkeits-Vortrag beim BDFL Nordrhein – eingeladen von Gerd Thissen und Robert Begerau

Inputgespräch mt Peter Schreiner

http://www.cagliaricalcio.com/news/giovanili/16600/a-lezione-da-peter-hyballa

 

https://www.bdfl.de/bdfl-aktuelles/nachrichten/387-bdfl-fortbildung-im-september-2017-teil-1.html

 

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.