China Passspiel „frisch“ erschienen

By
Updated: Juli 26, 2017

„Sprichst du etwa chinesisch, deutsch oder englisch??“ Ist auch egal – in allen drei Sprachen gibt es das moderne Passspiel zu lesen!

Hyballa/te Poels Buch „Modernes Passspiel“ jetzt schon in 3 Sprachen!

Chinesische Schriftzeichen – auf jeden Fall, interessant!

Das chinesische Transferfenster schloss zwar jetzt auf dem Spielermarkt – aber DIE Passlektüre „Modernes Passspiel“ für Trainer und Lehrer – können jetzt auch die chinesischen Kollegen lesen – Hans-Dieter te Poel und Peter Hyballa erkannten zwar die Zeichnungen – mit der Sprache hapert es noch etwas

Sprachen und Kulturen in 2017 gut und wichtig

Für alle deutschsprachigen gibt es „Modernes Passspiel“!

Und für alle englischsprachigen Coaches gibt es „German Soccer Passing Drills“!

Über das Passspiel wird in jüngster Zeit insbesondere im professionellen Fußball viel diskutiert. Ob es ein Werkzeug darstellt, das überhaupt ein Teamspiel ermöglicht und/ oder die Mannschaft in die Lage versetzt im Ballbesitz zu bleiben und/oder Dominanz auf dem Spielfeld erzeugen soll etc., das sind Ansprüche an ein Passspiel, die letztendlich dazu führen sollen, Fußballspiele zu gewinnen. So einfach kann das sein!

Dat Wichtigste is aufm Plaaatz

http://www.dersportverlag.de/catalogsearch/result/?q=hyballa

Aber wie und mit welchen Übungs- und Spielformen erarbeite ich heute als Trainer/ Lehrer gemeinsam mit den Junioren und Erwachsenen (m/w) gerade in einem auf Leistungsentwicklung, -verbesserung und -optimierung ausgerichteten Fußballtraining ein attraktives und zielführendes Passspiel oder ist alles nur eine Frage von Talent oder gar Hexenwerk oder ausschließlich die Erfüllung eines Plans?

Dat Allerwichtigste…

 

Using the „Hyballa-te-Poel-Passing-Puzzle,“ they present every type of pass there is in modern soccer, with lots of drills for each type.

THE HYBALLA / TE POEL PASSING PUZZLE IQ®

When Steve Evets asked the famous French soccer player Eric Cantona (formerly of Manchester United) what the most wonderful moment of his career was, he replied: “It was a pass.”

(Dialogue from the film Looking for Eric, 2009, directed by Ken loach).

Chapters 1, 2, and 3 emphasize the validity of this chapter’s title.

Training immer wieder dokumentieren

Everyday training experience tells us that soccer training should not be overloaded with too much content and too many methods. This requires set priorities that include other performance factors, such as technique, tactics, fitness, psyche (mindset and creativity), and intelligence, and a playing philosophy in training; these are then coached by the coach or team instructor in individual, group, and team practices, according to the 11v11, 9v9, and 7v7 match requirements.

Working as a coach or instructor, it makes sense to visualize different game situations in which “my and the opposing team’s” passing game, with its pre-, main, and postactions, play a role to find the right fit. When looking at these game situations, it is usually obvious right away that the classic style of two-footed, precise passing with the inside foot to utilize the field’s depth and width is still of foremost importance.

ENJOY!!!

https://shop.ifj96.de/de/buch-modernes-passspiel-der-schluessel-high-speed-fussball

Stets neue Projekte entwickeln…

 

Und wenn Du es als Trainer total international haben willst, dann schau mal hier:

https://shop.ifj96.de/de/buch-modernes-passspiel-international

 

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.