Modernes Dribbling

By
Updated: September 5, 2016

Das neue Buch von Hans-Dieter te Poel und Peter Hyballa ist nun aktuell auf dem Markt!

te Poel und Hyballa beim Brainstorming im Sommer 2015

(te Poel und Hyballa beim Brainstorming im Sommer 2015)

Die 408 Seiten präsentieren neue Ideen über die heutige Dribbelkunst!
Es werden nicht nur 1-gegen-1-Situationen vorgestellt, sondern auch viele Hinweise in welchen Räumen, bestimmte Dribbeltechniken ausgeführt werden können!

In den letzten 15 Jahren hat sich das Passspiel im Fußball regelrecht zu einer hohen Kunst entwickelt, die es perfekt zu beherrschen gilt. Spieler wie Messi, Neymar und Robben können durch ihre individuelle Klasse Spiele entscheiden.
Doch auch die Abwehrreihen haben sich mittlerweile auf diese Offensivspiele eingestellt. Deshalb gilt es nun, Talente so zu fördern, dass sie als Einzelspieler diese Abwehrreihen durchbrechen können. Erstmals vereint das Buch internationales Expertenwissen dreier erfolgreicher Fußballtrainer zu diesem Thema und ebnet somit den Weg für das Fußballtraining der Zukunft!

 

51

INHALT

DANKSAGUNG

VORWORT

1 OFFENSIVFUSSBALL DER ZUKUNFT?

2 „FLIPPER IN KOPF UND BEINEN!“ WARUM SOLL MAN  HEUTE WIEDER VERMEHRT SPIELER FÜR  EIN OFFENSIVES DRIBBLING AUSBILDEN?

2.1 DER DRIBBEL-FLIPPERAUTOMAT – IN BESTIMMTEN RÄUMEN  DIE DRIBBELFÜSSE DEN JACKPOT KNACKEN LASSEN!

2.2 CRUIJFFS BALLKRITIK

2.3 FUSSBALL ALS INDIVIDUALSPORT?  DER UNTERSCHIEDSSPIELER

3.1 INDIVIDUALISIERTE TRAININGS- UND WETTKAMPFGESTALTUNG AUS DER SICHT DER TRAININGSWISSENSCHAFT

3.2 INDIVIDUALISIERTE TRAININGS- UND WETTKAMPFGESTALTUNG AUS DER SICHT DER SPORTMEDIZIN

3.3 INDIVIDUALISIERTE TRAININGS- UND WETTKAMPFGESTALTUNG AUS DER SICHT DER SPORTPSYCHOLOGIE

3.4 INDIVIDUALISIERUNG AUS DER SICHT  DER SPORTSOZIOLOGIE

3.5 INDIVIDUELL FÖRDERN DURCH INNERE DIFFERENZIERUNG –  WAS KÖNNEN WIR FUSSBALLTRAINER/-LEHRER  VON DER PÄDAGOGIK LERNEN?

4 „DRIBBLE JETZT VORBEI!“ – MENTALITÄT, RISIKO, INTUITION UND KOGNITION

5 VERTRAUE DEINEM SPIELER!

6 AUFMERKSAMKEIT UND RAUM – AUF KREATIVEN PFADEN ZUM DRI-RAUMKONZEPT©

7 KONZEPTSPRACHE – COACHINGVOKABULAR

8 DIE HYBALLA/TE POEL-FINTENKARTE© UND  DIE HYBALLA/TE POEL-DRI-RAUMKARTE©

8.1 DIE HYBALLA/TE POEL-FINTENKARTE©

8.2 DIE HYBALLA/TE POEL-DRI-RAUMKARTE© IN THEORIE UND PRAXIS

8.2.1 DER DRI-AUFBAURAUM©

8.2.1.1 ANDRIBBELN-AUFBAU – „TIEF“©

8.2.1.2 ANDRIBBELN UND „BREITER“ BALL©

8.2.1.3 ANDRIBBELN UND WECHSEL-PASS UND  CHIPBALL „VERTIKAL“ (GERADE)©

8.2.1.4 DER DRI-VERBINDUNGSRAUM (HINTEN UND VORNE) – DRIBBELN IM VERBINDUNGS-6ER-RAUM©

8.2.2 DREIECKS-(DRIBBEL-)SPIEL©

8.2.2.1 UMSCHALT-(DRIBBELN) – „TIEF“©

8.2.2.2 „DRIBBEL-GEDULD“ – BREITE SUCHEN©

8.2.2.3 DRIBBEL-RAUM „ZIEHEN“ – „TIEFE“ SUCHEN©

8.2.3 DER DRI-ASSISTRAUM©

8.2.3.1 DRI-ZENTRAL/STECKPASS©

8.2.3.2 DRI-RÜCKRAUMBALL©

8.2.3.3 DRI-FLANKENBALL/ZWEITER PFOSTEN  (IM RÜCKEN DES GEGNERS)©

8.2.3.4 „BLINDES“ DRIBBLING UND ENDAKTION©

8.2.4 DRI-TORABSCHLUSS IM EFFEKTIVRAUM©

8.2.4.1 DRI-FALSCHER-FUSS („KLEBSTOFF-DRIBBLING“)©

8.2.4.2 DRI-GEGNER IM RÜCKEN©

8.2.4.3 FRONTALES DRIBBLING MIT ENDAKTION©

8.2.4.4 DRIBBELN IN UNTERZAHL PLUS TORABSCHLUSS©

9 DIE MEULENSTEEN-METHODE – AUSBILDUNG  ZUM 1-GEGEN-1-OFFENSIVSPIELER

9.1 WAS SIND DIE SPIELENTSCHEIDENDEN EIGENSCHAFTEN  VON WELTKLASSESPIELERN?

9.2 DIE 1-GEGEN-1-ANALYSE

9.3 ALLGEMEINE RICHTLINIEN FÜR TRAININGSEINHEITEN  ZUM 1-GEGEN-1-OFFENSIV

9.4 ZUR METHODIK FÜR TRAININGSEINHEITEN  ZUM 1-GEGEN-1-OFFENSIV

9.5 RENÉ MEULENSTEEN: SIEBEN BAUSTEINE,  UM EINE 1-GEGEN-1-SITUATION-OFFENSIV  DOMINIEREN ZU KÖNNEN!

9.6 ZUR ORGANISATION, PROGRESSION  UND ZUM WIDERSTAND IN DER SCHULUNG  DES 1-GEGEN-1-OFFENSIV

9.7 BEST PRACTISE ZUM OFFENSIVEN DRIBBLING  NACH RENÉ MEULENSTEEN

10 QUO VADIS DRIBBELTRAINING?

11 DER BLICK IN DIE KREATIV-KRISTALLKUGEL  DER TECHNIKTRAINER DER ZUKUNFT  ALS „WORKAHOLIC“ UND LIEBHABER

DSC_0693

Im Buch wird z.B. der Dribbel-Flipperautomat vorgestellt:

„FLIPPER IN KOPF UND BEINEN!“ WARUM SOLL MAN HEUTE WIEDER VERMEHRT SPIELER FÜR EIN OFFENSIVES DRIBBLING AUSBILDEN?

Den Autoren ist, darüber hinaus in der eigenen Trainingspraxis und bei der Analyse der fußballspezifischen Literatur aufgefallen, dass man sehr häufig das 1-gegen-1-offensiv, und hiermit werden wir uns vorrangig im vorliegenden Buch praxisrelevant auseinandersetzen, aus der Perspektive Fußballtechnik mit Ball betrachtet. Hierunter versteht man im Allgemeinen die Dribbelarten

■ ballhaltendes Dribbling/ballabschirmendes Dribbling,
■ Tempodribbling mit Zielrichtung Raumgewinn und
■ gegnerüberwindendes Dribbling

Die Fußballtechnik des Dribblings wird zumeist mit den Täuschbewegungen und Finten gleichgesetzt und inhaltlich ergänzt. Die Autoren unterstreichen an dieser Stelle jedoch besonders die Bedeutung der Finten im modernen Fußball, weil sie insbesondere

■ aus dem Dribbling erfolgen,
■ in unterschiedlichen Bewegungsgeschwindigkeiten stattfinden,
■ sich an das Lauftempo anpassen,
■ Beidfüßigkeit erfordern,
■ ein Repertoire an einfachen und variantenreichen Täuschbewegungen voraussetzen,
■ mit und ohne Körpereinsatz vollzogen werden,
■ in Unter- und Überzahl durchgeführt werden,
■ die taktische Spielsituationen berücksichtigen und
■ viel Mut

Viel Spaß beim dribbeln, lesen und die Vorbereitung von spezifischen Trainingseinheiten!!

Titelfoto Cover

„Modernes Dribbling“ kann man z.B. bestellen unter:
http://shop.ifj96.de/de/buch-modernes-dribbling

Erschienen im „Meyer & Meyer Verlag“:
http://www.dersportverlag.de/modernes-dribbling.html

47 46

Peter Hyballa - Coach of NEC