Peter Hyballa – bestechende Spielanalysen an der BSP Business School Berlin Potsdam

By
Updated: Februar 20, 2014

Peter Hyballa – 

jüngster Fußballbundesligatrainer, bereichert die Ausbildung in Sportpsychologie durch bestechende Spielanalysen und Einblicke ins Seelenleben von Trainern.

BSP_Hyballa_140121_8 600

Der Masterstudiengang Sportpsychologie/Sportpsychologische Beratung erfreut sich immer größerer Beliebtheit. Unter anderem auch deshalb, weil das Studienkonzept an der Leitlinie langjähriger praktischer Erfahrungen entwickelt wurde.
Ein wesentlicher Ausbildungsinhalt ist der lernende Austausch von arrivierten Praktikern, die aus dem Feld des Leistungssports kommen. Nachdem bereits in der Vergangenheit namhafte Größen des Leistungssportgeschäfts die BSP durch anregende Begegnungen, Vorträge und Diskussionen bereicherten konnten die Studierenden des Masterstudiengangs Sportpsychologie/Sportpsychologische Beratung zwei Tage lang intensiv an der Erfahrungswelt des jüngsten Fußballbundesligatrainers Deutschlands teilhaben.

Hyballa mit Prof.Dr. Andreas Marlovits zweite Reihe ganz rechts

Im Modul Psychologische Spielanalyse erlernen die Masterstudenten, wie man Hochleistungsspiele wie ein Bundesligafußballspiel psychologisch analysiert und daraus wertvolle Erkenntnisse etwa über die Spielintelligenz, das Beziehungsgefüge oder Konflikte innerhalb des Mannschaftsgefüges zu ziehen. Üblicherweise werden Spiele ausschließlich statistisch aufbereitet und analysiert. Die Psychologische Spielanalyse geht hier weiter und tiefer und versucht ein Spiel in seinem Verlauf und Ergebnis psychologisch zu rekonstruieren und zu verstehen.
Damit man die Psychologie eines Spiels verstehen kann und die Ergebnisse in die Welt des Trainers transferieren zu können, damit sie verstanden und umgesetzt werden können, ist es eminent wichtig, die Sichtweise des Trainers auf ein Spiel zu verstehen.

Peter Hyballa begeisterte über zwei Tage hinweg die Sportpsychologiestudierenden mit seinen fachlich präzisen Analysen und einer herausragenden Didaktik in der Vermittlung relevanter Trainersichtweisen und –inhalten.

Hier merkte man seine akademische Herkunft aus der Sportwissenschaft. Sehr ausführlich und kleinschrittig erhielten die Studierenden Einblick in die Analyse eines Spiels aus Trainersicht. Einen weiteren großen Teil nahmen seine Erzählungen zu seinem bewegten Werdegang als Trainer ein.
So trainierte Peter Hyballa Nachwuchsteams von so renommierten Vereinen wie Borussia Dortmund, wo er Nationalspieler wie Mario Götze ausbildete oder Red Bull Salzburg. In der Bundesliga bewies er mit Alemannia Aachen und im Ausland bei Sturm Graz, dass man auch mit begrenzten Mitteln beeindruckende Erfolge erzielen kann.

Im Kurs entstand eine intensive Atmosphäre, die einen offenen und lebendigen fachlichen wie persönlichen Austausch ermöglichte.

Prof.Dr. Andreas Marlovits (Professur für Sportpsychologie)
www.businessschool-berlin-potsdam.de

Weitere Fotos:

BSP_Hyballa_140121_7 600 BSP_Hyballa_140121_9 600 Hyballa bei einer Spielanalyse 600

Trailer seiner Seminar-DVD „Tiqui Taca – One Touch“:

Mehr Infos zur Seminarreihe „Die Flachpass-Philosophie“ auf DVD