Trainer sind Künstler

By
Updated: November 18, 2020

Ich höre ja viele Meinungen und Charakteristika über den Trainerjob. Zum Beispiel wir wären Dienstleister. Sehe ich natürlich nicht ganz so. Gut, ein Dienstleister bietet Positionsspiele, Spielformen, Torschusstraining, psychologische Gespräche an usw. Aber ohne Liebe, Kreativität und Hard- sowie Soft-Skills.

Auch im Jugendbereich ist der Trainer Bulli-Fahrer, Ersatzvater und selbständiger Videoanalyst etc. Und wir finden noch wahrscheinlich zigtausende Dienstleistungen. Und deswegen kann man diesen Dienstleisterberuf Trainer auch wieder so stellen lassen. Aber…

 

Nur Dienstleister, ich finde es nicht… Ich denke, der/die Trainer/In ist ein Verbindungsmensch, er muss die taktischen psychologischen und pädagogischen Dinge alle miteinander verbinden und von diesen total überzeugt sein. UND DAS IST DIE GROSSE KUNST!

Zudem auch sie im Selbst-Check überprüfen und stets neu ausprobieren. Planmäßige Resultate gibt es nicht! Auch wenn viele Instanzen verschiedene Pläne rausgeben und die man dann zu befolgen hat.

Nein, der Trainer ist total individuell. Und deshalb keinen übergeordneten Plan folgen, sondern sich selbst!

Und ein gutes Feldtraining zu geben ist eine Kunst!

Spieler zu motivieren ist eine Kunst!

Spieler zu begeistern ist eine Kunst!

Sich selbst zu motivieren ist eine Kunst!

Krisen zusammen im Team zu bewältigen ist eine Kunst!

Eine richtig gute Besprechung zu präsentieren ist eine Kunst!

Taktik und Empathie in der Wechselwirkung zu coachen ist eine Kunst!

Und, und, und…aus diesem Grund glaub ich, dass Trainer Künstler sind, die alles miteinander kombinieren und darstellen müssen. (demnächst mehr…)

 

Die vielseitigen Aspekte der Trainerkunst erläutere ich in neueren (gerade in der Corona-Zeit) und in älteren Podcast Folgen von verschiedenen Anbietern – die aufzeigen wieviel Passion dieser Trainerjob benötigt!!!!

Podcast Power

Podcast Kicker meets DAZN

In diesem Podcast wird gesprochen über die vielen Auslandsstationen und der besondere Umgang mit empathischen Ideen in der Teamführung, die du als Trainer spüren und erkennen kannst

https://www.kicker.de/jetzt-hoeren-peter-hyballa-zu-gast-im-kmd-podcast-754155/artikel

 

WDR2 – Einfach Fussball – der Bundesliga Podcast

Peter Hyballa ist als Fußballtrainer schon ordentlich rumgekommen. Er war einst bei Alemannia Aachen der jüngste Profitrainer im Land, leitete die U19 vom BVB & war sogar Übungsleiter in Namibia. Sven Pistor und ARD-Reporterin Anne van Eickels sprechen mit ihm über den Re-Start der Bundesliga, Trainertypen beim DFB & die Bedeutsamkeit von Individualität im Profifußball.

 

https://www1.wdr.de/mediathek/audio/wdr2/wdr2-bundesliga-togo/audio–peter-hyballa-der-trainer-aus-der-wildnis-100.html

 

Legionäre Podcast

Peter Hyballa hat viele Top-Talente trainiert, Alemannia Aachen bis ins Pokal-Viertelfinale geführt und sogar Bayer Leverkusen co-trainiert. Später verschlug es den Coach in die Slowakei und anschließend zurück in die Niederlande. Warum Hyballa einfach ein „frittierter Typ“ ist, erfahrt ihr in dieser Folge.

https://legionaerepodcast.podigee.io/2-new-episode

Das ist die Trainer-Kunst

Killer Press-Podcast

Peter Hyballa ist seit 28 Jahren Profi-Fussballtrainer UEFA/DFB-Pro-Licence und studierter Sportwissenschaftler mit Schwerpunkten Psychologie und Pädagogik. Er ist ein Freigeist und bekannt für seine offene und kommunikative Art. Regelmäßig wird er im TV als Fußballexperte hinzugezogen. Hier geht es auch um das Personal-Branding für den Trainer!!

 

https://soundcloud.com/user-741475012/17-killer-press-podcast-peter-hyballa

 

Schlüssel-Spieler-Podcast

Warum Feldtraining im Fussball eine Kunst ist

Peter Hyballa ist Fussball-Lehrer und hat Spieler wie Mario Götze und Benjamin Henrichs während Ihrer Jugendzeit trainiert. In seiner Trainervita finden sich zahlreiche führende NLZ’s Deutschlands. Auch mehrere Stationen bei Profivereinen, wie z. B. die Anstellung als Co-Trainer der Profimannschaft Bayer Leverkusens sind in seiner Vita vertreten.

Peter ist im besten Sinne ein Fussballverrückter. Unser Gespräch deckt viele Facetten des Junioren- und Profifussballs ab und ist von zahlreichen Anekdoten aus seinem Trainerleben geprägt. Themen, über die wir in unserem Gespräch u. a. ausführlich gesprochen haben, sind:

  • Warum Talente wieder vermehrt das Dribbeln trainieren sollten
    • Wie es Spieler schaffen konstante Leistungen zu erbringen
    • Warum Peter sich über das WM Tor von Mario Götze ganz besonders gefreut hat und weshalb er ein ganz besonderer Spieler ist

https://schluesselspieler.de/peter-hyballa/

Im Kopf des Trainers – PODCAST

Teil1

Zur Saison 2010/11 wurde Hyballa mit 34 Jahren zum damals jüngsten Cheftrainer im deutschen Profifußball ernannt, als er Zweitligist Alemannia Aachen übernahm. Er arbeitete zudem unter anderem für Bayer 04 Leverkusen, Borussia Dortmund, Sturm Graz und hatte Trainer- Engagements von Nijmegen bis Namibia.

„Innovative Trainingsarbeit als Markenzeichen“, schrieben die Kollegen von Spielverlagerung bereits 2011 über den deutsch- niederländischen Fußballlehrer.

In diesem ersten Teil ist die Trainingsarbeit der Schwerpunkt. Buchautor Hyballa sagt zum Beispiel:

„Das Feldtraining wird immer ein bisschen schlechter in Deutschland.“

„Die Beidfüßigkeit im Profifußball ist echt schlecht und wird stiefmütterlich trainiert.“

Taktik als Schlüsselfaktor für das Fußballspiel: „Ich komme davon immer mehr weg.“

Was somit wichtiger ist als Taktiktraining, welche Standardsituationen Hyballa viel mehr trainieren lässt als seine Kollegen, was er von Life Kinetik hält u. v. m. hörst Du in dieser Folge von „Im Kopf des Trainers.“

https://open.spotify.com/episode/62WVHKNszt5xVpQvGHIIIt

 

Teil 2

Im zweiten und letzten Teil des Interviews blicken wir erneut ausführlich in den Kopf des Trainers von Peter Hyballa.

Schon mit 34 Jahren wurde er bei Alemannia Aachen Cheftrainer in der 2. Fußball- Bundesliga.  Außerdem hatte der Fußballlehrer Engagements bei Bayer 04  Leverkusen, Borussia Dortmund, Sturm Graz oder in der niederländischen Eredivisie.

Die spannendsten Themen in dieser Folge sind u. a. der Schmerzmittel- Konsum im Amateurfußball, Trainerentlassungen und welche Kündigung ihn am härtesten getroffen hat, seine drei Jahre als Coach von Weltmeister- Torschütze Mario Götze, das Disziplinieren und Bestrafen von Spielern u. v. m.

https://open.spotify.com/episode/1iDRLpA5Gft9FUqh0Y44MM

B360-Podcast

Im B360-Podcast spricht Hyballa unter anderem über den Unterschied der Fußballkulturen auf verschiedenen Kontinenten, über dessen Erfahrungen im südamerikanischen Jungle und den speziellen Besonderheiten im Alltag eines Trainers in Namibia.

 

https://www.podcast.de/episode/451145556/IFOOTB+Episode+%235+—+Peter+Hyballa/

 

 

Nachholspiel-Podcast

And the Oscar goes to… im Oktober 2005 stellte der DFB auf einmal den deutschen Nachwuchs ins Rampenlicht. Gold, Silber, Bronze – was für eine Karrierechance. Weltmeister wurden aber die Wenigsten. Im Fußball-Sandkasten gelten immer härtere Spielregeln. Wir sprechen mit Top-Trainer und Nachwuchs-Experte Peter Hyballa über Machos am Ball, Eltern mit Dollarzeichen in den Augen und die berühmten Laptop-Trainer.

http://nachholspiel.de/?s=hyballa&submit=Suchen

Web-Tipps:

https://www.vi.nl/pro/gotze-zal-hem-nooit-vergeten-het-meeslepende-levensverhaal-van-christian-gandu

https://www.wirtschaftsblatt-bg.com/sport/adieu-zehner-uber-einen-spielertyp-der-ausstirbt/

https://www.amazon.de/Modernes-Dribbling-Spiele-entscheiden-individuelle/dp/3898999211

 

Bewerte den Artikel!

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.